Subscribe to Newsfeeds

„Beispielhaft für den Standort Deutschland“: Auszeichnung für das Zentrum für Bioinformatik

Das Zentrum für Bioinformatik, die Computerlinguistik und das Forschungszentrum für IT-Sicherheit CISPA an der Universität des Saarlandes zählen zu den 100 innovativsten Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2017. Zum Jahresmotto „Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann“ zeigen die Institute, wie durch Experimentierfreude, Neugier und Mut zum Umdenken zukunftsweisende Innovationen im Bereich Informatik entstehen können. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank richten den Innovationswettbewerb seit zwölf Jahren gemeinsam aus.

[...]

Die Forschergruppe um Professor Andreas Keller am Zentrum für Bioinformatik an der Universität des Saarlandes wird ausgezeichnet, weil sie zusammen mit dem Diagnostikentwickler Curetis die umfassende Gen-Datenbank „Gear“ mit leistungsfähigen Algorithmen auswertet, um auf diese Weise antibiotikaresistente und damit schwer behandelbare Bakterien früher zu erkennen. Jedes Jahr sterben durch solche Bakterien etwa 25.000 Menschen in der Europäischen Union.

 

Quelle und weiterführende Links:

https://idw-online.de/de/news677063

http://sr-mediathek.sr-online.de/index.php?seite=7&id=51790&startvid=6