Subscribe to Newsfeeds

Wie kann die Parkinson-Krankheit frühzeitig erkannt werden? Ein Forscher-Team der Universität Luxemburg und der Universität des Saarlandes sucht darauf Antworten und hat dafür einen von der SaarLB gestiften Preis im Wettbewerb „Exzellenznetze in der Großregion“ erhalten. Die Jury des interregionalen Wissenschaftspreises zeichnet damit ein grenzüberschreitendes Forschungsprojekt aus, in dem so genannte Biomarker entwickelt werden, die frühzeitig auf eine Parkinson-Krankheit hinweisen. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wurde jetzt in Luxemburg überreicht.

Neuer Professor für Bioinformatik an der Universität des Saarlandes

Pressemitteilung vom 08.01.2019 - 11:45 Uhr

Dr. Tobias Marschall, zurzeit Juniorprofessor am Zentrum für Bioinformatik der Universität des Saarlandes und Senior Researcher am Max-Planck-Institut für Informatik (MPI) in Saarbrücken, erhielt am Dienstag (8.1.2019)  in der Staatskanzlei die Ernennungsurkunde zum Professor für Bioinformatik.

Am Mittwoch, 16. Januar 2019, wird Prof. Dr. Peter Krawitz (Institut für Genomische Statistik und Bioinformatik, Universitätsklinikum Bonn, (Cluster ImmunoSensation, IGSB),  Germany) einen Vortrag im Rahmen der ZBI "Distinguished Speaker Series" zum Thema "Deep learning on medical imaging data" halten (Raum 001, ZBI (Gebäude E 2.1); Beginn: Punkt 17:00 Uhr).

Am Mittwoch, 12. Dezember 2018, wird Prof. Dr. Peer Bork (European Molecular Biology Laboratory (EMBL), Heidelberg, Germany) einen Vortrag im Rahmen der ZBI "Distinguished Speaker Series" zum Thema "Microbiome analysis of the human gut and beyond" halten (Raum 001, ZBI (Gebäude E 2.1); Beginn: Punkt 17:00 Uhr).

 

Seiten